Get Adobe Flash player

Poker STRATEGIEN

Poker Koffer

Poker Karten

Poker Chips

Poker - ein beliebtes Kartenspiel

Poker ist ein sehr beliebtes Kartenspiel, das in den letzten Jahren viele Fans und stark an Professionalisierung gewonnen hat. Selbst bei kleinen Pokerturnieren und auf Online-Plattformen lässt sich ein ordentlicher Batzen Geld verdienen. Wo eine Gewinnchance liegt, besteht aber auch ein Risiko. Mit einem „All-in“ alles auf eine Karte zu setzen, kann den kompletten Verlust des Einsatzes bedeuten. Um zumindest das Risiko kalkulieren zu können und gute Strategien für den virtuellen oder echten Pokertisch zu lernen, ist es ratsam bei einem Pokerlehrer in die Schule zu gehen.

Poker erlernen mit Strategien und Rechengrundlagen

Ein Pokerlehrer ist meistens ein erfahrener Spieler, der seine Strategien und allgemeine Rechengrundlage beim Spiel an seine Schüler weitergibt. Wichtig für Spieler ist das Grundverständnis, dass bei allen Zufallskomponenten Poker kein reines Glücksspiel ist. Es ist ein Spiel um Risikomanagement und Wahrscheinlichkeiten. Wer mit kühlem Kopf jede Runde neu seine Chancen ausrechnet, an ein gutes Blatt zu kommen, kann im richtigen Moment den großen Pott gewinnen. Wer dagegen nur auf Bauchgefühl setzt, wird auf Dauer eine böse Überraschung erleben. Der Pokerlehrer hilft den Spielern dabei, Chancen zu kalkulieren und Wahrscheinlichkeiten zu berechnen. Mit diesem Wissen können sie dann lernen, schlechte Hände abwerfen und mit guten Händen bis zum Ende mitzubieten.

Pokerlehrer und Pokerschule für den Start

Der Pokerlehrer wird seinen Schülern aber auch erklären, an welcher Position sie wie spielen müssen. Am Big Blind ist das Spiel ein anderes als in der Mitte der Runde. Auch ein wichtiges Thema bei der Pokerschule ist die Frage, wie stark jemand erhöhen sollte, um den Mitspielern den Schneid abzukaufen und die besten Chancen auf die berechnete Wahrscheinlichkeit zu wahren. Denn zögerliches Erhöhen bringt den Spieler in die Defensive. Um solche und andere Anfängerfehler zu vermeiden, ist Unterricht bei einem Pokerlehrer sinnvoll.